Inhalt: 1 kg
 

Das Produktsystem Höning Beton Protect / Plus ist die Lösung für die schnelle und zuverlässige Imprägnierung (Stichwort Wasserglas), bzw. Versiegelung von Beton. Ob große oder kleine Flächen: mit der verwedeten Kalium-Silikattechnologie, zieht das Produktsystem in den Beton ein, bindet das Calcium und bietet somit Schutz vor (Futter)Säuren im Bereich pH 3-14, Korrosion und Betonfraß. Höning Beton Protect und Beton Protect Plus ist die optimale Lösung für neue Betonböden und Spaltenböden im Schweinestall, gerade im Bereich der Futtertröge. Durch die perfekt aufeinander abgestimmten Produkte ist dieses System einfach zu verarbeiten (kein Anmischen), außer einer Rückenspritze benötigen Sie keine weitere Ausrüstung und Sie sparen Zeit, viel Zeit.

Höning Beton protect und Höning Beton protect plus sind ein genau aufeinander abgestimmtes Produktsystem und werden in einem bestimmten Verhältnis zueinander aufgebracht. Maßgeblich hierfür ist unsere Verarbeitungsanleitung, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. 

Einsatzbereiche:

  • Als Abdichtung gegen Feuchtigkeit an Wänden
  • Als Schutz vor Carbonatisierung
  • Bereiche mit hoher chemischer Beanspruchung und
  • Bereiche, die Salzwasser ausgesetzt sind
  • Dauerhafter Oberflächenschutz gegen aggressive Medien wie Säure und Alkalien
  • Geeignet für Beton, Fassaden, Wände, Keller, Horizontalsperre, Rohre sowie alle alten und neuen zementären Untergründe
  • Auch bei nachfolgendem Anstrich anwendbar

Eigenschaften und Vorteile

  • Verfestigt den Untergrund, schließt die Poren und erhöht durch die Silikat-Struktur die chemische Beständigkeit
  • Zur Abdichtung gegen alle Flüssigkeiten wie Grundwasser, Salzwasser, Säure, Abwasser und andere Chemikalien
  • Zum Schutz und zur Instandsetzung von Trinkwasser-Reservoirs, Kläranlangen und Abwasserrohren
  • Schützt bei Rissbildung vor eindringendem Wasser
  • Schutz vor Ausblühungen
  • Aufgrund von Nano-Technologie dringt es tief in den Untergrund ein
  • Wasserdampfdiffusionsfähig
  • Hitzebeständig
  • Niedrige Viskosität, geruchlos
  • Umweltfreundlich

Produktdaten

BasisAnorganisches Material
LösungsmittelKeine
FarbeTransparent
KonsistenzFlüssig
Viskosität< 100 mPas
pH Wert11,9
Notwendige Anzahl von AnwendungenMind. 2 Aufträge
AnwendungPinsel / Rolle / Spritze
DichteCa. 1,1 g/cm3
VerbrauchCa. 400 – 500 g/m2 – bei stark saugenden Untergründen kann sich der Verbrauch erhöhen
Luft- und Untergrundtemperatur+ 5 °C max. + 55 °C
Inhalt: 1 kg
 

Das Produktsystem Höning Beton Protect / Plus ist die Lösung für die schnelle und zuverlässige Imprägnierung (Stichwort Wasserglas), bzw. Versiegelung von Beton. Ob große oder kleine Flächen: mit der verwendeten Kalium-Silikattechnologie, zieht das Produktsystem in den Beton ein, bindet das Calcium und bietet somit Schutz vor (Futter)Säuren im Bereich pH 3-14, Korrosion und Betonfraß. Höning Beton Protect und Beton Protect Plus ist die optimale Lösung für neue Betonböden und Spaltenböden im Schweinestall, gerade im Bereich der Futtertröge. Durch die perfekt aufeinander abgestimmten Produkte ist dieses System einfach zu verarbeiten (kein Anmischen), außer einer Rückenspritze benötigen Sie keine weitere Ausrüstung und Sie sparen Zeit, viel Zeit.

Höning Beton protect und Höning Beton protect plus sind ein genau aufeinander abgestimmtes Produktsystem und werden in einem bestimmten Verhältnis zueinander aufgebracht. Maßgeblich hierfür ist unsere Verarbeitungsanleitung, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. 

Einsatzbereiche

  • Auf alten und neuen zementären Böden
  • Als Abdichtung gegen Feuchtigkeit an Wänden
  • Bereiche mit hoher mechanischer und chemischer Beanspruchung
  • Bereiche, die Salzwasser ausgesetzt sind
  • Oberflächenschutz für Beton, Estrich, Rohre und alle zementäre Untergründe

Eigenschaften und Vorteile

  • Verfestigt den Untergrund, schließt die Poren und erhöht durch die Silikat- Struktur die chemische Beständigkeit
  • Zur Abdichtung gegen alle Flüssigkeiten wie Grundwasser, Salzwasser, Säure, Abwasser und andere Chemikalien
  • Zum Schutz und zur Instandsetzung von Trinkwasser-Reservoirs, Kläranlangen und Abwasserrohren
  • Schützt bei Rissbildung vor eindringendem Wasser
  • Schutz vor Ausblühungen
  • Aufgrund von Nano-Technologie dringt es tief in den Untergrund ein
  • Wasserdampfdiffusionsfähig
  • Hitzebeständig
  • Niedrige Viskosität, geruchlos
  • Umweltfreundlich

Produktdaten

BasisAnorganisches Material
LösungsmittelKeine
FarbeTransparent
KonsistenzFlüssig
Viskosität< 100 mPas
Maximal zulässige LuftfeuchteMax. 95 % r.F.
pH Wert11,9
Notwendige Anzahl von Anwendungen1 Auftrag bis zur vollständigen Sättigung des Betons
AnwendungPinsel / Rolle / Spritze
DichteCa. 1,1 g/cm3
VerbrauchCa. 150 – 200 g/m² – bei stark saugenden Untergründen kann sich der Verbrauch erhöhen
Luft- und Untergrundtemperatur+ 5 °C max. + 55 °C
Inhalt: 15 kg
(12,95 €* / 1 kg)

Höning HSD 0-14 ist eine einkomponentige Silikat-Dichtungsschlämme. Sie ist hochwertig, starr, säure- und alkalibeständig, aus umweltfreundlichen Rohstoffen. HSD 0-14 reagiert mit Komponenten aus zementären Untergründen wie Beton und Estrich und haftet weiter hervorragend auf mineralischen Untergründen. Das Material ist im Bereich pH 0-14 säure-, laugen- und chemikalienbeständig, weiterhin sulfatbeständig nach DIN 4030. Es handelt sich bei diesem Produkt nicht um ein Epoxid-Produkt, sondern durch eine niedrige CO² Bilanz um ein durchaus “grünes” Produkt. Höning HSD 0-14 schützt auf Oberflächen wie Beton, Estrich, Mauerwerk und allen mineralischen Untergründen gegen Abrieb, Säurebelastung und weitere aggressive Einflüsse. Die Hauptanwendungsbereiche sind landwirtschaftliche Betonflächen, säurebelastete Bereiche, Biogasanlagen und industrielle Einrichtungen, Laborbereiche, Kläranlagen, Brauereien und sonstige mit Säuren belastete Bereiche. Höning HSD 0-14 ist ein Betonerstazprodukt für die statisch nicht relevante Instandsetzung nach EN 1504-3:2005.

Anwendungsgebiete

HSD 0-14 schützt gegen Abrieb und aggressive Medien bei zahlreichen Oberflächen wie Beton, Estrich, Mauerwerk und allen mineralischen Untergründen. Ideal für alle Bereiche einsetzbar, die mit Säure belastet werden, wie z.B. industrielle Einrichtungen, Pipelines, Klär- und Biogasanlagen, etc.
Einsatzbereiche:

  • säurefeste Einrichtungen
  • Pipelines und Rohre
  • Laborbereiche
  • Kläranlagen
  • Brauereien
  • Landwirtschaft
  • Biogasanlagen
  • Alle Bereiche, die mit Säuren belastet werden

HSD 0-14 ist als Abdichtung von Baukonstruktionen unter Bodenniveau gegen Bodenfeuchtigkeit und Sickerwasser sowie drückendes Wasser einsetzbar. Als Oberflächenschutz geeignet gegen Säuren und Abrieb bei Beton, Pipelines, EPS und allen Mauerwerken auf mineralischer Basis. Die Auswahl der geeigneten Abdichtung hängt von der Wasserbelastung ab, der Bodenbeschaffenheit und der Baukonstruktion. Diese Faktoren sollten vor den Abdichtarbeiten so früh wie möglich ermittelt werden.

Eigenschaften und Vorteile

  • Beständigkeit gegen Säuren, Laugen und Chemiekalien (pH 0-14)
  • Sulfatbeständig nach DIN 4030
  • Bis 1,5 bar wasserdicht
  • Extrem hoher Haftverbund zum Untergrund,
  • Auch zu nichtsaugenden Untergründen
  • Hohe Oberflächenhärte und Abriebfestigkeit
  • Frühe Wasserbelastung möglich
  • Keine Ausblühungen und keine schädlichen
  • Einflüsse auf Beton und Mauerwerk
  • Ökologische Alternative zu Epoxid-Produkten
  • Kein Allergie-Potential
  • „Green-Product“
  • Wasserdampfdurchlässig
  • Vermindert dauerhaft das Eindringen von CO2
  • Verfestigt minderfeste Oberflächen
  • Einfache und schnelle Verarbeitung
  • Umweltfreundlich aufgrund niedriger CO2  Bilanz
  • Hohe mechanische Belastbarkeit mit hohem Abriebwiderstand
  • Lösemittel- und VOC frei, geruchlos
  • Riss- und schrumpffreie Aushärtung
  • Kein Recycling, sondern Upcycling

Produktdaten

BasisSilikatisch
LösungsmittelKeine
FarbeGrau
KonsistenzPulver
AuftragsartMaurerkelle, Quast, Pumpe
Erforderliche Schichten2
Verarbeitungszeit (20°C, 50% rel. Luftfeuchtigkeit)Ca. 35 min bei HSD 0-14 normalabbindend
Trockenrückstand99,23 %
Salzwasserbeständigkeitnach 7 Tagen
Chemikalienbeständigkeitnach 7 Tagen
Inhalt: 15 kg
(14,85 €* / 1 kg)

Höning HSP 0-14 ist ein silikatischer Reprofilierungsmörtel für unebene Betonflächen, hergestellt aus umweltfreundlichen Rohstoffen. Das Material ist resistent gegen organische und anorganische Säuren im Bereich ph 0-14, sowie gegen Sulfatbelastungen. Wie unser HSD 0-14 schützt dieser hochwertige Reprofilierungsmörtel auf Oberflächen wie Beton, Estrich, Mauerwerk und allen mineralischen Untergründen gegen Abrieb, Säurebelastung und weitere aggressive Einflüsse, kann jedoch auch größere Unebenheiten bis 50 mm ausgleichen. Die Hauptanwendungsbereiche sind landwirtschaftliche Betonflächen, säurebelastete Bereiche, Biogasanlagen und industrielle Einrichtungen, Laborbereiche, Kläranlagen, Brauereien.

Eigenschaften und Vorteile

  • Hohe Beständigkeit gegen Chemikalien
  • Hohe Sulfatbeständigkeit
  • Extrem hoher Haftverbund zum Untergrund
  • Bis 1,5 bar wasserdicht
  • Frühe Wasserbelastung möglich
  • Anwendung auf nassem Untergrund möglich
  • Für den Einsatz an waagerechten und senkrechten Flächen
  • Ökologische Alternative zu Epoxid-Produkten
  • Kein Allergie-Potential
  • Wasserdampfdiffusionsoffen
  • Hohe mechanische Belastbarkeit mit hohem Abriebwiderstand
  • Einkomponentiger Fugenmörtel, nur mit Wasser anzumischen

Anwendungsbereiche

HSP 0-14 ist für alle Spachtel- und Fugenarbeiten an Boden und Wandflächen geeignet, die mechanischer und chemischer Belastung ausgesetzt sind. Insbesondere für die Verfügung von Kanalklinkern und Kanalsohlen-Halbschalen in Abwasserkanälen, sowie für Spachtel- und Reprofilierungsarbeiten geeignet.

Ideal in folgenden Einsatzbereichen:

  • Kanal-, Schacht- und Sielbau
  • Säurefeste Einrichtungen
  • Landwirtschaft
  • Werkstätten und Lagerhallen
  • Laborbereiche
  • Gewerbliche Küchen
  • Brauereien


Inhalt: 25 kg
(3,95 €* / 1 kg)

Der Höning Porenverschluss ist ein hochwertiger, spannungsarmer Ausgleichsmörtel, zur Erstellung von tragfähigen, verlegereifen Untergründe im Innen- und Außenbereich. Dieser Ausgleichsmörtel ist bestens als Untergrund für unsere Betonschutzsysteme Höning Beton Protect / Höning Beton Protect Plus, Höning pH Protect PU und Höning Spezialbeschichtung 2K geeignet. Höning Porenverschluss ist kunstharzvergütet, chromatarm gem. EU-VO 1907/2006 (REACH) und erhärtet schnell. Ihre Produktvorteile im Überblick:

  • schnell erhärtend
  • schnell begehbar
  • wasserfest
  • an Wand und Boden einsetzbar
  • Spannungsarm
  • zur Herstellung von neuen, zementären Untergründen in Stallanlagen, Biogasanlagen, Fahrsiloanlagen und auf Betonspaltenböden bestens geeignet
  • quastfähig und spachtelbar bis 30 mm Stärke
  •  auch auf feuchten Untergründen einsetzbar

Anwendungsgebiete

Universeller Reparaturmörtel zum Ausfüllen von Löchern und Vertiefungen in Wand‐ und Bodenflächen. Speziell zum Porenverschluss in Biogasanlagen unter Beschichtungen aus Höning Spezialbeschichtung 2K einsetzbar. Oberfläche kann nach Aushärtung mit den Produkten Höning Beton protect und
Höning Beton protect plus vor organischem Säureangriff geschützt werden.

Einsatzgebiete und Vorteile

  • Für Wand und Boden
  • In Biogasanlagen
  • Fahrsiloanlagen
  • Spaltenböden
  • Spannungsarm
  • Schnell erhärtend
  • Schnell begehbar
  • Wasserfest

Anforderungen an den Untergrund

Zur Aufnahme von Höning Porenverschluss müssen die Untergründe mineralisch, tragfähig, fest, sowie frei von Schmutz, Trenn- oder Pflegemitteln sein.

Vorbehandlung des Untergrundes

Zementleimschichten, Kalk‐ und Binderanstrich sind abzufräsen oder sandzustrahlen, Betonuntergründe hochdruckwasserzustrahlen. Der Untergrund muss mattfeucht bis gut durchfeuchtet sein. Stehendes Wasser ist zu entfernen.